Das Clanportal für OnlineGamer

Die Geschichte...



 


Erste Seite  Vorherige Seite   Seite von 27  Nächste Seite  Letzte Seite 

  necrom
verfasst am 28.10.2010 14:07:26 Uhr    #101
CI-Elite

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also
  DoomTheBrain
verfasst am 28.10.2010 14:27:40 Uhr    #102

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also machte
  necrom
verfasst am 28.10.2010 18:06:27 Uhr    #103
CI-Elite

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also machte er
  DoomTheBrain
verfasst am 28.10.2010 18:24:16 Uhr    #104

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also machte er sich
  Beelze
verfasst am 28.10.2010 21:45:52 Uhr    #105

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also machte er sich gleich
  DoomTheBrain
verfasst am 28.10.2010 22:19:33 Uhr    #106
Legendary Spammers!

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also machte er sich gleich auf
  Basti
verfasst am 29.10.2010 11:41:30 Uhr    #107
Die Fiese Meute

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also machte er sich gleich auf zum
  necrom
verfasst am 29.10.2010 18:25:55 Uhr    #108
CI-Elite

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also machte er sich gleich auf zum nächsten
  DoomTheBrain
verfasst am 29.10.2010 18:32:00 Uhr    #109
Legendary Spammers!

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also machte er sich gleich auf zum nächsten Biergarten
  necrom
verfasst am 29.10.2010 18:49:02 Uhr    #110
CI-Elite

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also machte er sich gleich auf zum nächsten Biergarten, um
  DoomTheBrain
verfasst am 29.10.2010 19:14:36 Uhr    #111
Legendary Spammers!

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also machte er sich gleich auf zum nächsten Biergarten, um seinen
  Basti
verfasst am 29.10.2010 20:19:56 Uhr    #112
Die Fiese Meute

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also machte er sich gleich auf zum nächsten Biergarten, um seinen großen
  DoomTheBrain
verfasst am 30.10.2010 00:04:27 Uhr    #113
Legendary Spammers!

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also machte er sich gleich auf zum nächsten Biergarten, um seinen großen Bruder
  Beelze
verfasst am 30.10.2010 07:50:13 Uhr    #114

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also machte er sich gleich auf zum nächsten Biergarten, um seinen großen Bruder etwas
  DoomTheBrain
verfasst am 30.10.2010 10:16:13 Uhr    #115
Legendary Spammers!

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also machte er sich gleich auf zum nächsten Biergarten, um seinen großen Bruder etwas zu
  necrom
verfasst am 30.10.2010 13:55:50 Uhr    #116
CI-Elite

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also machte er sich gleich auf zum nächsten Biergarten, um seinen großen Bruder etwas zu beichten.
  Basti
verfasst am 30.10.2010 19:20:24 Uhr    #117
Die Fiese Meute

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also machte er sich gleich auf zum nächsten Biergarten, um seinen großen Bruder etwas zu beichten. Er
  Beelze
verfasst am 31.10.2010 08:51:57 Uhr    #118

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also machte er sich gleich auf zum nächsten Biergarten, um seinen großen Bruder etwas zu beichten. Er holte
  necrom
verfasst am 31.10.2010 09:53:02 Uhr    #119
CI-Elite

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also machte er sich gleich auf zum nächsten Biergarten, um seinen großen Bruder etwas zu beichten. Er holte weit
  DoomTheBrain
verfasst am 31.10.2010 10:01:33 Uhr    #120
Legendary Spammers!

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also machte er sich gleich auf zum nächsten Biergarten, um seinen großen Bruder etwas zu beichten. Er holte weit aus
  Basti
verfasst am 31.10.2010 10:30:54 Uhr    #121
Die Fiese Meute

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also machte er sich gleich auf zum nächsten Biergarten, um seinen großen Bruder etwas zu beichten. Er holte weit aus und
  necrom
verfasst am 31.10.2010 13:58:44 Uhr    #122
CI-Elite

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also machte er sich gleich auf zum nächsten Biergarten, um seinen großen Bruder etwas zu beichten. Er holte weit aus und ließ
  Basti
verfasst am 31.10.2010 23:12:03 Uhr    #123
Die Fiese Meute

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also machte er sich gleich auf zum nächsten Biergarten, um seinen großen Bruder etwas zu beichten. Er holte weit aus und ließ einen
  Beelze
verfasst am 01.11.2010 10:09:56 Uhr    #124

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also machte er sich gleich auf zum nächsten Biergarten, um seinen großen Bruder etwas zu beichten. Er holte weit aus und ließ einen gigantischen
  necrom
verfasst am 01.11.2010 10:59:31 Uhr    #125
CI-Elite

Am Anfang der Kurve stand er und die Kühe. Er wollte der kleinen Berta die Füße massieren, aber es regnete heftig und dann kam Polly. Sie sprang auf und ab, wollte vor der Raupe die Zunge rausstrecken. Plötzlich wurde die furchtbare Berta ziemlich nervös weil er ihr Angst machte. Polly lief rückwärts zu ihrer Wohnung um etwas blaues für Berta zu stricken, jedoch fand sie etwas merkwürdiges in ihrer gelben Unterwäsche. Es war etwas darin eingeflossen. Verwundert darüber informierte sie ihren kleinen irischen Nachbarn. Dieser hatte natürlich nicht damit gerechnet, daß es so schwierig werden würde. Also machte er sich gleich auf zum nächsten Biergarten, um seinen großen Bruder etwas zu beichten. Er holte weit aus und ließ einen gigantischen Cliffhanger

Erste Seite  Vorherige Seite   Seite von 27  Nächste Seite  Letzte Seite 


Klicke [hier] um zur letzten Seite zu kehren und einen neuen Beitrag zu verfassen



[Zurück]


Seite generiert in 0.04 Sekunden   

 
 

Anmelden


 
 

Clanauswahl


 
 

Statistik


 
 

Sonstiges